Wilfried Hirschmann ist neuer Vorsitzender des Achimer Ortsvereins

wilfried.hirschmann@spd-achim.de

Wilfried Hirschmann ist der neue Vorsitzende des Achimer SPD Ortsvereins. Er löst Michael Pahl ab, der sich aus persönlichen Gründen nicht erneut zur Wahl stellte. Wilfried Hirschmann stammt aus Bremen Nord, lebt aber seit langer Zeit mir seiner Familie in Achim Uesen. Beruflich ist er als Bauingenieur tätig, sein Schwerpunkt liegt in der Projektbetreuung. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung beschlossen die Achimer SPD MItglieder außerdem eine neue Satzung.

 

Der neue Vorstand (v.l. )Ricardo Schöttler, Walter Rau, Petra Geisler, Wilfried Hirschmann, Reiner Aucamp, Horst Kruse, Werner Wippler
Foto: Hermann Hemmen

Am 13.06.2018 trat der SPD-Ortsverein Achim zu seiner Jahreshauptversammlung zusammen. Der bisherige Vorsitzende Michael Pahl begrüßte die Mitglieder um 19.00 Uhr in der Alten Feuerwache und begann die Sitzung mit dem Gedenken an die seit der letzten Mitgliederversammlung verstorbenen Genossen Karl Ravens (67 Jahre Mitgliedschaft) und Heinz Böers (50 Jahre Mitgliedschaft).

Als ersten großen Punkt diskutierten die Genossen die Überarbeitung der Satzung, diese wurde dann mit großer Mehrheit wie diskutiert beschlossen und wird demnächst auf der Internet-Seite der SPD Achim erscheinen. Nach dem Bericht des Vorsitzenden und des Kassierers wurde der gesamte Vorstand entlastet, sodass man zum zweiten großen Tagesordnungspunkt – Neuwahlen des Vorstandes – übergeben konnte. Michael Pahl erläuterte, warum er derzeit keine Möglichkeit hat, dieses Amt weiterzuführen und bat um Verständnis hierfür. Reiner Aucamp dankte Michael Pahl mit sehr persönlichen Worten für seinen Einsatz und drückte nochmals sein Bedauern über Pahls Rückzug aus, nicht ohne zu erwähnen, dass dieser ja noch jung ist „Deine Kinder sind jetzt klein und Vorsitzender kannst Du noch einige Male werden“.

Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: 1 Vorsitzender wurde Wilfried Hirschmann, als seine Stellvertreter wurden Petra Geisler und Reiner Aucamp wiedergewählt. Ebenso wiedergewählt wurde Horst Kruse als Kassierer, neu im Vorstand ist hingegen Riccardo Schöttler als Schriftführer. Als Beisitzer wurden gewählt Christiane Knof-Grotevent, Cathleen Drewes, Walter Rau und Werner Wippler. Da im Zuge des Satzungsbeschlusses nach reger Diskussion die bisher geführten Distrikte abgeschafft wurden, gab die Mitgliederversammlung dem neuen Vorstand mit auf den Weg, die Arbeit in den Ortsteilen nicht zu vernachlässigen und wünschte allen Vorstandmitgliedern gutes Gelingen.